| | Kommentieren

„Deine Zauber binden wieder“ – der Europa-Talk am 6. Juni im Staatstheater

Am 6. Juni um 11 Uhr spricht ZDF-Chefredakteur Peter Frey in der Reihe „Deine Zauber binden wieder“ mit der französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes und Europapolitiker Manfred Weber.
Der Zauber Europas hat, wie so vieles, mächtige Schrammen bekommen in der Coronakrise. Der pandemischen Gefahr wurde und wird nationalstaatlich begegnet, der Streit um europäische Gerechtigkeit ist voll entbrannt, Autokraten nutzen die gefährliche Gunst der Stunde.
„Seid umschlungen Millionen“: nach den Hygiene-regeln ist das ein gefährlicher Ansatz. Aber könnte es nicht die richtige Zeit sein, um den Satz wieder und nun erst recht metaphorisch mit Sinn zu füllen? Fragen und Gründe genug, zur Gesprächsreihe über Europa im Kleinen Haus einzuladen.
Anne-Marie Descôtes ist seit 2017 Botschafterin Frankreichs in Deutschland. Ihre Karriere führte sie unter anderem ins französische Außenministerium, wo sie in der Abteilung für europäische Zusammenarbeit für EU-Innenangelegenheiten verantwortlich war, bevor sie Fachberaterin im persönlichen Beraterstab des Ministers für europäische Angelegenheiten, Pierre Moscovici, wurde. Von 2001 bis 2005 war sie als Fachberaterin für die EU-Erweiterung, Mittel- und Südosteuropa bei der Ständigen Vertretung Frankreichs bei der Europäischen Union in Brüssel tätig, bevor sie als Beraterin für Europafragen und die ehemalige UdSSR nach Washington wechselte. Von 2013 bis 2017 war sie als Leiterin der Generalabteilung Globalisierung, Kultur, Bildung und internationale Entwicklung im französischen Außenministerium tätig.

Der CSU-Politiker Manfred Weber ist seit 2014 Fraktionsvorsitzender der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament, dem er seit 2004 angehört. Bei der Europawahl 2019 trat er als Spitzenkandidat der EVP für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.