| | Kommentieren

18. Mainzer Büchermesse am 18. & 19. November im Rathaus

Das Rathaus wird zum Ort der Bücher, vielfältig und bunt, genau wie unsere Stadt. Das lokale Verlagswesen, die Buchwissenschaft, die Buchkunst, die Leseförderung und die Medien zeigen eindrücklich, dass die Verbindung von Mainz und Buch auch im 21. Jahrhundert eine einzigartige Vielfalt bietet, die Tradition und Moderne des Mediums Buch immer wieder neu vereint.

Die Mainzer Büchermesse steht daher auch 2017 ganz im Zeichen der lokalen Stärken: Buch- und Zeitschriftenverlage, Buchhandlungen, Bibliotheken, Museen, Stiftungen, Vereine, Künstlerinnen und Künstler, Medien und wissenschaftliche Einrichtungen aus Mainz stellen sich, ihre Tätigkeiten und Produkte ein Wochenende lang im Rathaus vor. Neu auf der diesjährigen Büchermesse ist die breite Zahl an Ausstellern aus dem künstlerischen Bereich.

Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Lesungen, Vorträgen, Workshops und Aktionen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Die Räumlichkeiten des Rathauses sind dabei in thematische Schwerpunkte aufgeteilt: Während es auf der Vortragsbühne im Erfurter Zimmer wissenswertes zu regionaler Forschung, Buchwissenschaft und Mainzer Geschichte zu hören gibt, ist das Louisville-Zimmer ganz in Kinderhand. Auf der Hauptbühne im Haifa-Zimmer lesen Autorinnen und Autoren aus ihren Romanen, Krimis und Kurzgeschichten.

Eine Besonderheit des diesjährigen Programms ist sicherlich ein Poetry Slam Workshop, der vom LiteraturBüro Mainz e. V. im Rahmen der Kampagne „Leselust in Rheinland-Pfalz“ veranstaltet wird. Während des bunten Messetreibens findet der kostenlose zweitägige Workshop unter Leitung von Ken Yamamoto im Rathaus statt und beschließt das literarische Wochenende mit einer öffentlichen Präsentation der Ergebnisse. Wer Interesse hat kann sich für den Workshop unter ir@leselust-rlp.de anmelden. Die Messe hat an beiden Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Das ausführliche Programm mit vielen weiteren Highlights ist auch auf der Website der Stadt einsehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.